JOSEF SCHÖFFEL PREIS

Der Josef Schöffel-Förderungspreis wird seit 1985 für hervorragende Leistungen zum Schutz der heimischen Natur verliehen.
Dietmar Niessner hat am 18.9.2008 für sein pädagogisches Projekt "Bienenschule 4 kids" im Augustinussaal des Stiftes Klosterneuburg den Preis aus den Händen von LR Plank entgegen nehmen dürfen. "Dietmar Niessner weckt mit seiner "Bienenschule 4 kids" seit 14 Jahren in Schul- und Kindergartenkindern die Begeisterung an der Imkerei, erläutert anschaulich ökologische Zusammenhänge und setzt damit eine Forderung der Pisastudie um: die Anleitung zum vernetzten Denken".

DIE URKUNDE

Zur Person von Josef Schöffel: Josef Schöffel wurde in Böhmen geboren. Er absolvierte das Gymnasium in Budweis, diente in der Armee, studierte Geologie und arbeitete an der Geologischen Reichsanstalt in Wien. Mit seiner Übersiedlung nach Mödling widmete er sich einem neuen Betätigungsfeld als Publizist und Kritiker. 1873 wurde er in das Abgeordnetenhaus des Reichsrates und noch im selben Jahr zum Bürgermeister von Mödling gewählt. Durch seine Streitschriften und Reden hat er der Allgemeinheit vor Augen geführt, wie überaus wichtig die Walderhaltung zu Erholungszwecken für die Bevölkerung des Ballungsraumes ist.

Seinem unerschrockenen Eintreten und seiner 3 Jahre lang (1870 bis 1873) geführten beispiellosen Kampagne ist es zu verdanken, dass der Wienerwald nicht abgeholzt und somit gerettet wurde. Nachdem er sich schon Jahre vorher aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen hatte, starb Josef Schöffel 1910 im Alter von 78 Jahren in Mödling.

Bio-Imkerei Niessner - Homepage - Bienenschule 4Kids - Kontakt